Sonntag, 18. Juni 2017

Chorissimo?!? Wer ist denn das eigentlich?

Auf diese Frage haben wir eine Antwort…

Man nehme:
- ein Probenwochenende im Mühltal mit ein bisschen Zeit für Kreativität
- eine Chorleiterin mit einer lustigen Idee
- eine Kamera
- schönes Wetter
- und eine Stimmgruppe...

Mische alles gut durcheinander... und was dabei rauskommt… -hier ist das Ergebnis: unsere Stimmgruppen stellen sich mal separat vor ;-)


Den Anfang macht unser Tenor (manchmal auch liebevoll als Tenösen bezeichnet ;-)) -also unser Männer-Kompetenzteam für die hohen Töne ;-)
Sie selbst beschreiben sich als untersetzt, unangemessen & unentbehrlich...
Aber schaut selbst... ;-)

...weiter geht's mit unseren Mädels für die Zwischentöne -das ist oft gar nicht so leicht zwischen dem tiefen Gebrumme und der Melodie die doch oft dissonant arrangierten Töne des ALT gekonnt in Szene zu setzen.
Doch unsere verspielte, schöne, geile, junge & aktive Mädelstruppe hat das voll drauf ;-D
Und meine Damen und Herren hier sind sie -die Mädels vom....







Gut, besser, Bass…
Was bleibt dem noch hinzuzufügen???
Hier sind unsere Herren für die tiefen, die richtig tiefen Töne. Die, bei denen es auch mal im Bauch kribbelt… ;-)


Und hier –last but not least- unsere Sopräne, denn was wären Lieder ohne Melodien?? Allerdings geht’s da auch manchmal ganz schön in die Höhe –vielleicht sagen die Mädels deshalb über sich sie seien sympathische Quietscheentchen?!? Außerdem sind sie schokoladensüchtig und fast blond ;-)



Wenn ihr uns jetzt ein bisschen besser kennen gelernt habt & Lust bekommen habt uns in Action zu sehen und zu hören –dann kommt doch vorbei und seht uns in 3D, live & in Farbe und lauscht unserem Klang!!!
Nicht mehr lange und ihr habt die ultimative Gelegenheit dazu –denn unsere Konzerte stehen an!!!
Besucht uns doch…

…am Samstag 24.06.2017 um 17.00 Uhr in der Martinskirche Kunitz oder…
…am Sonntag 25.06.2017 um 17.00 Uhr in der ev. Auferstehungskirche Jena-Drackendorf oder…
…am Montag 26.06.2017 um 19.30 Uhr in der Aula im UHG im Zentrum in Jena!!!

… wir freuen uns auf EUCH!!!




Donnerstag, 1. Juni 2017

Fröhliches Musizieren im Mühltal


Eingestimmt durch einen schönen Filmabend bei Matthias (Danke!) in der vorangegangenen Woche ging’s Mitte Mai –wie es die Tradition bei Chorissimo verlangt- für unser legendäres Chorwochenende ins schöne Mühltal bei Eisenberg.

Unser Tagesablauf:
Essen-Proben-Schlafen-Essen-Proben-Essen-Proben-Essen-Proben-Lagerfeuer-Schlafen-Essen-Proben-Essen-Proben
Also ein Wochenende ganz nach dem Geschmack eines Chorissimisten ;-)

Der Wettergott war gnädig und so war unser Lagerfeuer nur von einem kurzen Schauer unterbrochen, während zeitgleich in Jena quasi die Welt unterging…

Danke an die eifrigen Autofahrer in unseren Reihen, die für eine bequeme An- und Abreise sorgten und ein dickes DANKE an Franzi & Clara für das perfekt organisierte Wochenende!!


Und natürlich auch an Steffi & Lena –es war wieder herrlich schön mit euch!!!


Freitag, 5. Mai 2017

Im Grünen da geht es Chorissimo gut ;-)

Die Bäume sprießen mit voller Kraft -Chorissimo geht auf Wanderschaft...


















Montagmittag, erster Mai, Lobeda –die Straßenbahntüren öffnen sich und spucken ein fröhlich schnatterndes Grüppchen wanderlustiger Sänger aus. 
Von dort aus geht es zur Lobdeburg und anschließend über den grünen Rand der Jenaer Kernberge hin zum Fuchsturm. 




Zwischendurch werden hier ein paar Füßchen ins Wasser gestreckt... 


           




...dort ein paar Schmetterlinge und Ameisen beobachtet...






...und natürlich auch ein Stärkungspäuschen eingelegt. Am Ende unserer Strecke sind wir in der Gaststätte am Fuchsturm eingekehrt und haben die mühevoll erarbeitete Aussicht über Jena genossen. Dank gnädigem Wettergott konnten wir unsere eingepackten Regenschirme trocken wieder nach Hause bringen. Vielen lieben Dank an Basti, unseren kompetenten Wanderführer ;-)